Axel Schmitz

Owner
ASSwissconsulting

Bahnhofstrasse 4

9630 Wattwil


T  +41 (0)79 244 04 63


 

 

 
 
 

Dienstleistungen


PROZESSE NICHT DEM ZUFALL ÜBERLASsen

Im Rahmen einer Beratungsleistung ist es wichtig, dass eine konsequente Umsetzung von Prozessen, die sich an Prozesszielen orientieren, sichergestellt wird. Dies erfolgt durch definierte Kennzahlen, die während eines Projektverlauf permanent überprüft werden. Prozessveränderungen sind daher sofort erkennbar und Nachjustierungen oder Beschleunigungen von Unterstützungsmaßnahmen sofort einsetzbar.

Nachhaltigkeit der Prozessverbesserungen sicherstellen

Nachhaltigkeit von Prozessänderungen herzustellen ist nicht einfach. Dazu gehören unter anderem Festlegungen von Verantwortlichkeiten für Prozesse und der Aufbau von Rollen zur Prozesssteuerung und Prozessverbesserung. Dies kann dazu führen, dass Organisationsmodelle geschaffen werden müssen, die im Rahmen der Führungsstrukturen zum Managen von Prozessen und zur ständigen Prozessverbesserung Anreizsysteme für die Mitarbeiter voraussetzen.

Weshalb eigentlich Prozessmanagement ?

Fragen, die gestellt werden müssen, sind in den meisten Unternehmen ähnlich:

  • Welche Kundenanforderungen bestehen heute und morgen?
  • Welche Serviceleistungen werden heute oder morgen auf welchem Weg zu zu den heutigen und potenziellen neuen Kunden gebracht?
  • Wie wird sich die Digitalisierung auf das eigene Unternehmen auswirken?
  • Wird es neue Wettbewerber dazu geben?
  • Werden disruptive Einflüsse die eigenen Dienstleistungen ersetzen oder unter Kostendruck setzen?
  • Ist unser Servicemodell effizient genug?
  • Sind unsere Prozesse effizient genug um einem Preis- und Wettbewerbsdruck zu widerstehen?

Prozessoptimierung

Aus der Erfahrung vieler Projekte mit dem Ziel der Prozessoptimierung und Verbesserung der Prozessqualität empfehlen wir ein Vorgehensmodell mit 5 Phasen:

  1. Ramp up Phase
  2. Analysephase des Ist-Zustandes und der Potentiale
  3. Redesign Phase
  4. Umsetzungsphase
  5. Erfolgsmessung Phase

Innerhalb dieser Phasen sind unterschiedliche Aufgaben abzuarbeiten, Analysen durchzuführen, Abstimmungen herbeizuführen und für die Umsetzungsphase ein Change Management zu designen. Im Hinblick auf die Auswirkungen der Veränderungen an den Arbeitsstationen ist dies aus Erfahrung ein wichtiger Baustein für die Akzeptanz der Optimierungen.

Nicht vergessen werden darf dabei, dass es zu möglichen Anpassungen des Service Level Agreements und der Optimierung der Stammdaten kommen kann. Dies in ein Projekt zu Prozessoptimierung einzubeziehen ist ein notwendiges Teilprojekt, um durch Prozessunterstützung die Prozessqualität sicherzustellen.

In vielen Projekten mit der Aufgabenstellung die Wettbewerbsfähigkeit der Leistung oder der Abteilung zu verbessern konnte ich über die Jahre enorme Erfahrung sammeln, die ich in Projekte mit Kunden einfließen lasse. Dies hat auch zu einem immer ausgefeilteren Vorgehensmodell geführt, mit dem ich die Risiken des Scheiterns enorm Reduzieren oder sogar komplett ausschalten kann

 

Mit Lean Services die Serviceorganisation professionell aufstellen und die Grundlagen für die Digitalisierung schaffen

  • Status-quo Ihrer Serviceorganisation erheben und individuell wichtige Handlungsfelder identifizieren
  • Auditierung / Definition der Servicestrategie
  • Bereinigung und Strukturierung des Leistungsprogramms
  • Gestaltung einer standardisierten Prozesslandschaft / Auswahl der passenden Support-Systeme
  • Analyse / Gestaltung von Planungs- & Steuerungssystemen für den Service
  • Gestaltung von Kennzahlensystemen für den Service

AUSSCHREIBUNGSKONZEPT

Ich unterstützen Sie mit Praxiserfahrung bei der Wahl der Ausschreibungsart und erstelle den Ausschreibungsprozess für Sie. Zudem übernehmen ich das Projektmanagement mit einer detaillierten Projektzeitplanung.

  • Wahl der Ausschreibungsart
  • Erstellung des Ausschreibungsprozesses
  • Übernahme Projektmanagement für den gesamten Ausschreibungsprozess

Angebots- und ZEITBEDARF KALKULATION für Serviceleistungen

Die Angebots- oder Zeitbedarfs-kalkulation ist die Basis einer erfolgreichen Leistungserbringung in der Serviceindustrie . Allerdings tun sich einige Unternehmer und vor allem Dienstleister schwer damit. Eine belastbare Kalkulation, die auch tatsächlich den Aufwand des Unternehmens für eine Dienstleistung widerspiegelt und noch dazu einen vernünftigen Win Win Situation vorsieht, findet man selten. Im Gegenteil,als Berater erlebe ich es immer wieder, dass Angebote quasi „aus dem Ärmel geschüttelt“ werden, ohne dass der Unternehmer die für den potenziellen Auftrag entstehenden Kosten berücksichtigt, geschweige denn alle Kosten / Zeitbedarf in die Kalkulation mit einbezieht, die zur erbringung einer Qualitativen Serviceleistung mit sich bringten.

Basierend auf einem detaillierten Service Level Agreement und eines definierten Qualitätsstandards, wird eine Kosten- und Zeit- bedarfs Kalkulation mit modernster Software ausgeführt. Unter einbeziehung der vorhandene Raum / Gebäudedaten und Nutzungs können Workflows für jede Dienstleistung erstellt werden.

Nötige Prozesse werden detaillierte dargestellt und dem Erbringer zugewiesen.